Warum Physio?

Wann kann & sollte ich mit meinem Tier zur Physiotherapie?

– nach Operationen am Bewegungsapparat (z.B. Kreuzband, Patellaluxationen, Brüche etc.)

– Muskel,- Sehnen und Gelenkverletzungen

– Fehlbildungen von Hüfte, Schulter oder Ellbogen ( HD/ED usw.)

– Wirbelsäulenerkrankungen ( Bandscheibenproblematik, Spondylosen etc. )

– Muskelverspannungen und Kontrakturen

– Arthrosen

– Neurologische Erkrankungen wie z.B.  Lähmungen
– Cauda-Equina-Syndrom

– Behandlung von Narben und Schwellungen (Ödeme)

– Begleitend im Sport zum Muskelaufbau und Ausgleich

– als reine Wellnessbehandlung

Sie möchten wissen, ob eine Physiotherapie auch bei Ihrem Tier angebracht ist? Sprechen Sie uns jederzeit gerne darauf an!